Bei der Sitzung des Technischen Ausschusses des ICSD (International Committee of Sports for the Deaf) in Samsun/Türkei wurde Dieter Norf zum Assistenten des Technischen Direktors für Leichtathletik bestimmt.

2016 norf dieter 01Er ist damit verantwortlich für die technische Abwicklung der Deaflympics, der Weltmeisterschaften der Gehörlosen und sonstige internationalen ICSD-Veranstaltungen in der Leichtathletik (Jugend-Weltmeisterschaften u. a).

Die Erzielung von Rekorden bei allen Leichtathletik-Meisterschaften (auch Amerika, Asien, Afrika) unterliegen seiner Kontrolle.

Im Deutschen Gehörlosen-Sportverband war er in der Leichtathletik sehr engagiert tätig: 1986-1991 Spartenkassierer, 1991-1994 Technischer Leiter, 1994-2002 Verbandsfachwart und in der EDSO (European Deaf Sport Organisation) von 1995-2012 Technischer Direktor. Nun hat er ein neues Amt übertragen bekommen: Assistent des ICSD-Leichtathletik-Direktors Richard Pearce (Australien).

Für seine vielen ehrenamtlichen Einsätze wurde er mit der DGS-Plakette „Heinrich Siepmann“, mit der Ehrenmedaille der Stadt Wuppertal und der Bronzenen Ehrennadel des Gehörlosen-Sportverbandes NRW ausgezeichnet.

Geschrieben: WHK

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen