Dieter Norf (Wuppertal) beim Empfang des Bundespräsidenten Franz-Walter Steinmeier in Berlin

Kürzlich wurde Dieter Norf für seinen 40jährigen ehrenamtlichen Einsatz im Gehörlosensport mit der NRW-Sportplakette des Landes NRW ausgezeichnet. Nun hat ihn der Bundespräsident Franz-Walter Steinmeier persönlich und 4000 Ehrenamtlichen aus ganz Deutschland in das Schloss Bellevue eingeladen. Der Bundespräsident würdigte dabei den ehrenamtlichen Einsatz der Personen auf die man nicht verzichten kann.

 

Unter den Eingeladenen waren auch 25 Gehörlose aus den neuen Bundesländern. 4 Gebärdensprachdolmetscher übersetzten die Ansprachen. Es war eine gelungene Veranstaltung.

Dieter Norf mit dem Bundespräsidenten, links: Susanne Norf

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen